Ein frohes Weihnachtsfest und ein behütetes Neues Jahr 2016!

Weihnachten ist für viele Demenzerkrankte ein besonderes Erlebnis. Wenn die alten Lieder erklingen, werden Gefühle an längst vergessene Zeiten wach: Der Zauber der Christmette, der Weihnachtsbaum, die Bescherung, das Weihnachtsevangelium von der Geburt Christi  und vor allem die Lieder erfüllen scheinbar erloschenes Leben mit neuer Lebendigkeit.

Unsere Stiftung fördert im nächsten Jahr Musikunterricht für Demenzerkrankte. Das Tonfolgen-Projekt von Anke Feierabend ermöglicht Kranken, bis ins schwere Demenzstadium hinein selbst aktiv zu musizieren. Ein Mut machendes Projekt nicht nur zur Weihnachtszeit!

Lesen Sie mehr über den Musikunterricht für Demenzerkrankte in Annas erste Klavierstunde!