Henning Scherf wird 80 Jahre alt

Die Stimmlage ist wohl das Einzige, was an Henning Scherf schwarz ist: Als sogenannter schwarzer Bass kommt er beim Singen in selten tiefe Tonlagen. Außerhalb der Musik bevorzugt der Sozialdemokrat und Bremer Ex-Bürgermeister dagegen die Farbe Rot, das Bunte, mitunter Schillernde, auch das Leichte, aber nicht das Seichte. “Ich bin ein fröhlicher Typ”, sagt Scherf. Am 31. Oktober ist er 80 Jahre alt geworden. (Auszug Generalanzeiger Bonn vom 31.12.2018)

Seit über 10 Jahren ist Henning Scherf der Schirmherr der Deutschen Stiftung für Demenzerkrankte und hat sich vor allem bei  viel beachteten Ausstellungen “Gesichter der Demenz” in Bremen und Köln engagiert. Sein Optimismus und seine Herzenswärme, sein Engagement für ein würdevolles, buntes und behütetes Leben im Alter haben auch für unsere Stiftung und die Menschen, die Hilfe brauchen, eine segensreiche Wirkung entfaltet!

Herzlichen Dank! Auf weitere gemeinsame und fruchtbare Jahre!