Schlagwort-Archive: Mit Musik durch die Coronazeit

Mit Musik durch die Corona-Zeit

Wenn die Vergesslichkeit immer mehr zunimmt und das Gedächtnis schwindet, Text und Melodie von alt-vertrauten Liedern bleiben oft unvergessen. Derzeit sind für viele Demenzerkrankte zahlreiche Aktivitäten wie z.B. Singstunde nicht möglich. Doch wir möchten nicht resignieren und ein neues Angebot für Seniorinnen und Senioren ermöglichen: Veehharfe spielen.

Die zarten Veeh-Harfen-Klänge sind nicht nur Balsam für die Seele, sondern Menschen mit Demenz oder körperlichen Einschränkungen können im kleinen Kreis unter Beachtung der Schutzbestimmungen mit der Harfe musizieren. Die Verwendung von Notenschablonen ermöglicht das Musizieren ohne Notenkenntnisse.

Musik lässt die Beschwernisse des Alters für einige Zeit vergessen und weckt Erinnerungen an frühere, bessere Zeiten. Unzählige Melodien sind unseren Senioren noch aus der Kindheit und Jugend gegenwärtig.

Der weiche und zärtliche Klang der Harfe schenkt Ruhe und Geborgenheit. So kann nicht nur die Spielende/der Spielende die Wirkung spüren, sondern auch alle anderen Senioren nehmen den Klang als angenehm wahr.

Ziele der Maßnahmen sind: Förderung des Wohlbefindens, des Selbstbewusstseins, der Motorik, der Koordination und der Kognition.

Helfen Sie mit, möglichst vielen Menschen, die von Vereinsamung bedroht sind, durch eigene Musik Lebensfreude, gerade an Weihnachten, zu schenken.

Helfen Sie mit Ihrer Spende, möglichst viele Harfen anzuschaffen und bezaubernden Klang zu demenzerkrankten Menschen zu bringen.

Herzliche Grüße, bleiben Sie behütet!
Ihr
Dr. Karl Heinz Bierlein

Hier unsere Spendennummer:

Deutsche Stiftung für Demenzerkrankte
IBAN: DE27 3704 0044 0129 8785 00 Stichwort “Lebensfreude 2021”